Vorläufiges Ergebnis von DR5T beim IARU-Contest im September

DR5T war wieder vom Witthoh aus JN47KW QRV. Die Mannschaft bestand aus:

  • Andy, DK7DR
  • Erich, DF9UX mit Sohn Sebastian
  • Joachim, DF1GL
  • Marek, DJ7GS
  • Sigi, DL1GLO

Aufgebaut wurden 4 Antennengruppen in alle Himmelsrichtungen.

Wider Erwarten machten 2 Antennengruppen beim Aufbau mit schlechtem SWR Probleme. Es dauerte einige Zeit, bis die Fehlerursachen gefunden waren.  Eine Antenne war mangels defektem Kabel nicht einsetzbar. Somit mussten wir z.T. mit weniger gestockten Antennen Vorlieb nehmen.

Anbei ein Bild vom Antennenaufbau. Ant-AufbauNach und nach waren auch die weiteren Antennen bis kurz vor Beginn des Contest aufgebaut. Nachstehend ein Bild von der Nordantenne.

N-Ant

Meist wurde Betrieb durch 2 Operator gemacht. 2Op

Und hier noch ein Blick auf das Contest-Gelände mit allen Antennen.

4Ant2m

Der Wohnwagen wurde diesmal mitten auf die Wiese gestellt. Dadurch hatten wir freie Abstrahlung nach Frankreich und Spanien, was sich bewährt hat. Auch die Antennen mit Strahlrichtung Süden nach Italien hat sich bewährt.

Mit einem QSO-Schnitt von annähernd 400 Km /QSo und ca. 208.000 Punkten sind wir zufrieden, auch wenn wir das letztjährige Ergebnis nicht erreicht haben. Danke an alle anrufendeErgebn.vorln Stationen.

 

 

 

 

 

 

 

Anbei noch ein Vergleich der Ergebnisse der Vorjahre: Vergleich8VJSept

 

 

Advertisements

Über DR5T

UKW Contestteam ( in 2011 DL0KB ) QRV 144.182 432.266 1296.266 -QRM ON4KST- chat during contest
Dieser Beitrag wurde unter Conteste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s